Header

Steine und Gesundheit

Menschen aller Kulturen wünschten sich schon immer Gesundheit, Lebenskraft, einen klaren Geist und seelisches Gleichgewicht. Im laufe der Zeit wurden allmählich auf eine natürliche Art viele Methoden entwickelt, wie dies zu erreichen sei. Eine davon ist die über Jahrhunderte geprüfte Edelsteintherapie, die so alt ist wie die Menschheit selbst. Diese Methode praktiziert werden, zum Beispiel mit einfachem Schreiten, Tanz, Musik, Dufttherapie, Farben, Ayurveda, Yoga, Zen und Ähnlichem, da alle diese Methoden einen gemeinsamen Sinn und ein Ziel haben.

Die Steine haben auf uns eine dreifache Wirkung: Sie schwächen das Überflüssige, stärken das Geschwächte und beseitigen Blockaden, die den Strom der Leben spendenden Energie hemmen und somit auch harmonischen Einklang aller Körperprozesse verhindern. So lehren uns die Steine das Gleichgewicht zu wahren, Extreme zu meiden und auf allen Ebenen die "Mitte" zu bewahren.

Außer diesem direkten Einfluss können die Steine auch unser Gefühlsleben regeln. Sie führen uns zu Geduld, Konzentration, zu bewusster Aufmerksamkeit und zur Liebe zu allen Lebewesen und zum so genannten Unbelebten in der Natur, deren untrennbaren Teil auch wir sind. Die schlichte un natürliche Schönheit der Steine lehrt uns schlicht und natürlich zu leben. Es ist wichtig, immer daran zu denken, dass der wirkliche Lebenssinn gerade in der Reinheit und Bescheidenheit liegt. Und dies bezieht sich besonders auf unsere Gefühle, unser Denken und Handeln und auf die zwischenmenschliche Beziehungen.

Powered by oI0.org