Header

Steine von A-C

Achat Alexandrit Amazonit Amethyst Aquamarin Aventurin Azur-Malachit Azurit Bergkristall Bernstein Beryll Calcit Chalcedon Chiastolith Chrysoberyll Chrysokoll Chrysolith Chrysopras Citrin Cordierit


Aquamarin



Härte: 7,5 - 8
Dichte: 2,68 - 2,80
Mineralogie: Eisenhaltiger Beryll, blau bis grün (hexagonal, primär)
Spirituelle Wirkung: Weitblick, Voraussicht
Unterbewusste Bereich: fördert Ausdauer, Disziplin, Leichtigkeit und Gelassenheit
Mentaler Bereich: klärt Verwirrung, regt an, unerledigtes zu vollenden
Körperlicher Bereich: hilft bei Allergien, Heuschnupfen, Beschwerden der Augen, Atemwege, Schilddrüse und Harnblase
Verfügbarkeit: gut
Name: Benannt nach der Farbe der See - Aquamarina
Fundorte: Brasilien, Madagaskar, USA, Russland, Pakistan,, Simbabwe, Tansania, Republik Südafrika, Mosambik, Kenia, Namibia, Sri Lanka
Astrologie: Sternzeichen - Wassermann, Fische, Waage und Zwillinge
Chakra: Hals-, Stirn,- Solarplexsus

Reinigung: Da der Aquamarin im Sonnenlicht sehr schnell seine Farbe verliert, wird er nach sorgfältiger Reinigung mit Wasser außer Reichweite direkter Sonnenstrahlen auf einen bereits geladenen Bergkristall gelegt. Der Bergkristall vermittle ihm die notwendige Energie. Falls wir keinen Bergkristall haben, laden wir den Stein bei Tageslicht ohne direkte Sonnenstrahlung.

Über: Dem Aquamarin wurde von den mittelalterlichen Astrologen die Macht zugeschrieben, dass er die stürmische See beruhigen könne. Bereits im 14. Jahrhundert wurde er zur Herstellung von Brillengläsern verwendet.

Der Aquamarin ist der Stein des Meeres und seiner Farbe, der Stein des Wasserelemts, in dem sich der azurblaue, wolkenlose Himmel widerspiegelt. Sein durchscheinender Schimmer der unendlichen Weiten verklärt unserer Seele, erhält und reinigt sie. Er ist der Stein der Mystiker und der Suche nach dem reinen Herzen. Durch ihn bewahren wir uns die Unschuld und die Reinheit der Sinne. Sein Strahl bringt Licht und Glanz in allen versteckten Winkel der Seele. In den Düsteren und hoffnungslosen Zeiten lindert er durch einen Hoffnungsschimmer Depressionen und Weltschmerz. Den alten Überlieferungen nach, war der Aquamarin ein Stein der Visionäre, der Mystiker und Heiler. In Gewisser Hinsicht gilt er als solcher auch noch heutzutage. Er sollte seinen Besitzer ewige Jugend, die Treue des Partners, die Glückseligkeit der Liebe und Glück im Leben bringen. Sein klärender Schein gibt unserem Gemüt das Gefühl der Zufriedenheit, dämpft unsere Gereiztheit und Aggression und sichert das Gleichgewicht. Er ist der Stein der Meditation, unser geistiger Begleiter.

Heilwirkung: Im Hals-Zentrum beseitigt der Aquamarin Blockaden, und reinigt die Stimme und klärt Worte. Er wirkt unterstützend bei der Behandlung von Erkrankungen der Atemwege, der Schleimhäute und der Lunge, lindert Husten und asthmatischen Beschwerden. Er bringt Linderung bei Keuchhusten und Diphtherie. Er beeinflusst und korrigiert die Drüsenfunktion, löst Verspannungen im Nacken und spastische Lähmungen. Ein Aquamarin-Rohstück in den Mund gelegt kann Kiefer-, Zahnfleisch-, und Zahnschmerzen lindern. Die innere und äußere Sehkraft stärken wir durch Auflegen eines größeren Kristalls auf das Zentrum des Dritten Auges und zwei kleinerer falscher Trommelsteine auf die Augenlider. Bei Magen- und Leberbeschwerden legen wir den Stein auf den Solarplexsus, wobei wir auf nüchternen Magen einige Schlücke Aquamarin-Wasser einnehmen. Mit dem Wasser können auch Hautentzündungen und Allergien durch Einreibung behandelt werden.

Powered by oI0.org