Header

Steine von A-C

Achat Alexandrit Amazonit Amethyst Aquamarin Aventurin Azur-Malachit Azurit Bergkristall Bernstein Beryll Calcit Chalcedon Chiastolith Chrysoberyll Chrysokoll Chrysolith Chrysopras Citrin Cordierit


Aventurin



(Quarz-Varietät mit Einlagerung von Fuchsit oder Hämatit)

Härte: 7
Dichte: 2,64 - 2,69
Mineralogie: Fuchsithaltiger glitzernder Quarz (trigonal, primär)
Spirituelle Wirkung: Unbeschwertheit
Unterbewusste Bereich: Hilft bei Nervosität, Stress und Schlafstörungen
Mentaler Bereich: Hilft, Sorgen und kreisende Gedanken loszulassen
Körperlicher Bereich: Beugt Herzinfarkt und Arteriosklerose vor, lindert Ausschläge, Entzündungen, Sonnen-brand, -stich
Verfügbarkeit: Sehr gut

Name: Nach dem italienischen a ventura - zufällig, Bezeichnung einer Glasart, die "durch Zufall" 1700 von italienischen Glasmachern auf der Insel Murano bei Venedig entdeckt wurde. Es handelt sich dabei um Kristallglas mit verstreuten Kupferschüppchen. Dieser künstliche Aventurin wird auch heute noch erzeugt.

Fundorte: Indien, Brasilien, Kolumbien, Tansania, Simbabwe, Russland, Österreich

Astrologie: Sternzeichen Stier, Krebs und Schütze

Chakra: Grün - vorwiegend Herz-Chakra; blau - Hals-Chakra; gelb - Solarplexsus; orange -Vitalität

Reinigung: Für die Dauer von einigen Minuten unter einem Strahl lauwarmn Wassers, günstiger noch gemeinsam mit einem Bergkristall über Nacht in einer Schüssel mit Wasser. Alle Aventurin-Varietäten können beliebig lange unter Einwirkung direkter Sonnenstrahlen geladen werden.

Über: Durch den grünen Aventurin, sowie durch alle grünfarbenen Steine, erfahren wir eine enge Zusammengehörigkeit mit der Natur und mit ihrer belebenden Energie. Er hilft, sich auf ihre Wellenlänge einzustimmen, und wir können so unsere Seele für ihre einfache Schönheit öffnen. Im Herzzentrum, wo seine Wirkung am stärksten zur Geltung kommt, besänftigt er unsere übermäßigen Emotionen. Er verbreitet eine stille Freude und Ruhe. Sein grüner, schillernder Glanz erleuchtet jedes Problem, zerlegt ungesunde Gedanken und die damit verbundenen negativen Gefühle, die wiederum unser Verhalten beeinflussen. In angespannten und unruhigen Zeiten gibt er uns unsere verlorene Hoffnung zurück und gewährt uns eine innere, durch Äußerlichkeiten nicht gestörte Ruhe. Der Aventurin ist zugleich auch ein Stein des gesunden Schlafs, er lässt uns die kleinen Alltagssorgen und alle Probleme vergessen und hilft, sich zu entspannen.

Der blaue Aventurin ist auch der Stein der Ruhe und Besonnenheit. Er lehrt uns, das Leben mit all seinen Sorgen und Freunden ruhig und besonnen zu akzeptieren. Er fördert die Tatkraft und hilft bei Depressionen.

Ruhe und ein ausgeglichenes Gemüt verleiht uns der orange bis rot gefärbte Aventurin, der in seltenen Fällen auch einen Goldton aufweisen kann. Er wirkt beruhigend bei Zorn- und Gefühlsausbrüche.

Heilwirkung: Auf dem Gebiet der Heilkräfte gehört der grüne Aventurin zu den vielseitigen und wirkungsvollsten Steinen. Obwohl er zum Herz-Chakra gehört, kann er zusammen mit dem Rosenquarz in allen Zentren des menschlichen Körpers auf erfolgreich angewandt werden. Seine Wirkung ist sehr sanft, wodurch die besten Ergebnisse gerade bei Herzstörungen erzielt werden, die durch emotionelle Überlastung, ständigem Druck oder Stress verursacht sind.

Er lindert chronische Kopfschmerzen und Migräne. Er fördert den Stoffwechsel und senkt den Cholesterinspiegel. Dadurch wirkt er auch vorbeugend gegen Arteriosklerose und Herzinfarkt. Er heilt Entzündungen und lindert Schmerzen. Wird  das Aventurinwasser regelmäßig vor jeder Mahlzeit eingenommen, hemmt es übermäßige Esslust und hilft dadurch, sich besser an einem Diätplan zu halten. Äußerlich angewandt tut es Augen und Haaren gut. Ebenso hilft der Aventurin bei Hautproblemen, Hauterkrankungen und Allergien, die meisten im geschwächten Organismus durch Nervosität und Unausgeglichenheit hervorgerufen werden. In solchen Fällen wird der Stein direkt im Herzen Zentrum und im Bereich des Solarplexsus aufgelegt oder wir bestreichen die betroffene Stelle mit Aventurinwasser. Im Unterschied zum Malachit, der die negativen Emotionen enthüllt, werden diese vom Agenturen zerstört. Es ist deshalb in manchen Fällen ratsam, beide Steine zusammen anzuwenden; wir legen den Malachit auf den Solarplexsus und den Agenturen auf die Herzgegend.

Der blaue Agenturen stillt Schmerzen aller Art, senkt Fieber und lindert Entzündungen, er hilft bei der Behandlung von Lungenerkrankungen und -beschwerden. Durch Auflegen, Massagen oder mit Hilfe des Wassers können Hautunreinheiten und Muskelverkrampfungen beseitigt werden. Er aktiviert das Immunsystem.

Der orangefarbenen Agenturen lindert im Bereich des Solarplexsus aufgelegt Magenkrämpfe und Entzündungen. Wird er im Vitalitätszentrum aufgelegt, hilft er bei Darmleiden und fördert die Verdauung.

Powered by oI0.org