Header

Steine von R-S
Rauchquarz Rhodochrosit Rhodonit Rhyolith Rosenquarz Rubin Rutil Rutilquarz Saphir Sarder Sardonyx Silber Smaragd Sodalith Sonnenstein Spinell Staurolith Stierauge Sugilith


Rauchquarz



(brauen quarz-Varietät)

Härte: 7

Dichte: 2,65

Name: Nach der Färbung.

Fundorte: Brasilien, USA, Mosambik, Madagaskar, Russland, Ukraine, Kasachstan, Schottland, Österreich, Italien, Schweiz, Japan, Australien, Tschechische Republik.

Astrologie: Sternzeichen Steinbock

Chakra: Nebenzentren der Hände und nach Bedarf.

Reinigung:  Die Steine, besonders der Morion, werden gründlicher als andere Quarz-Varietäten gereinigt, da sie große Mengen negativer Energie an sich binden können. nach einer anspruchsvollen Anwendung reinigen wir Sie über Nacht und auch tagsüber. Wir können die Reinigung in der Schüssel  und unter fließendem Wasser auch kombinieren. Geladen werden sie über einen längeren Zeitraum unter Einwirkung von indirektem Sonnenlicht, Wobei wir Sie auf eine Bergkristalldruse legen.


Über: Der Rauchquarz ist eine Quarz-Varietät mit Farbtönen von braun bis rauchgrau. Die schwarze Varietät wird Morion genannt.  Beide wirken heilend, vorwiegend bei Störungen des Zentralnervensystems, vor allem bei Depressionen.
Diese faszinierende Quarz-Varietät hilft uns, die starke Abhängigkeit von Dingen zu überwinden, die von unseren geistigen Bemühungen ablenken. Auf der anderen Seite ist sie für diejenigen ein Halt, die mit der materiellen Welt um sich nicht zurecht kommen können und nur in ihrer eigenen Welt über den Wolken schweben. Der Rauchquarz unterstützt das abstrakte Denken, hilft die dadurch erworbenen Erkenntnisse auch durchsetzen und uns durch nichts und niemanden daran hindern zu lassen.


Heilwirkung: Die Kraft und die Wirkung des Rauchquarzes entfalten sich vor allem bei der Heilung von Depressionen. Er wirkt nervenstärkend, locker innere Spannungen und Krämpfe, lindert Schmerzen aller Art und wirkt positiv bei der Behandlung von Infektionserkrankungen sowie bei Krebsgeschwüren im Anfangsstadium. Durch Massage mit einem Rauchquarz- Rohstück werden Rückenschmerzen gelindert. Mit Rauchquarzwasser stärken wir die Muskulatur und das Fettgewebe, wobei wir gleichzeitig Zellulitis vorbeugen.

Der Morion, der schwarze Bruder des Rauchquarzes, baut alte Blockaden und Muster in unserem Unterbewusstsein ab. Als Elixier hilft er die Gift- und Schadstoffe aus unseren Körper zu beseitigen. Das Morionwasser, das auf nüchternen Magen zumeist am Morgen in Ruhe in kleinen Schlucken eingenommen wird, fördert zugleich auch die Nierentätigkeit.

Beide Steine, Rauchquarz und Morion, helfen auch bei der Heilung von Geistesstörungen, die eine sexuelle Deviation zur Folge haben. In einem solchen Fall wird dem Patienten empfohlen, die Steine immer bei sich zu tragen. Dies gilt auch für suizidgefährdete Menschen sowie für Alkohol- und Drogenabhängige.

Powered by oI0.org