Header

Steine von R-S
Rauchquarz Rhodochrosit Rhodonit Rhyolith Rosenquarz Rubin Rutil Rutilquarz Saphir Sarder Sardonyx Silber Smaragd Sodalith Sonnenstein Spinell Staurolith Stierauge Sugilith


Rhyolith



Härte: 5, 5 - 7

Dichte: 2,7 - 2,9

Name: Nach dem griechischen rhyx – Lavastrom.

Fundorte: Grüner Rhyolith – Australien, USA; Leopardenjaspis – Mexiko, Republik Südafrika; Sternachat – Deutschland, Polen, Mexiko, Russland, Australien.

Astrologie: Sternzeichen Steinbock.

Chakra: Australischer Rhyolith – vorwiegend Herz; Leopardenjaspis – Hände und Solarplexsus; Sternachat – Hände und Vitalität-Chakra.

Reinigung: Unter fließendem lauwarmem Wasser oder über Nacht in einer Schüssel mit Wasser, am besten zusammen mit einem Bergkristall. Alle Rhyolith-Varietäten können beliebig lange an der Sonne geladen werden.

Über: Rhyolith, ein Stein des klaren Bewusstseins, hilft uns, uns selbst ohne Beschönigung und falsche Vorstellungen zu sehen und zu akzeptieren. Die Selbsterkenntnis ist die erste Voraussetzung zur Erkenntnis, dass dieser lebende Körper aus Fleisch und Blut, den wir so oft irrtümlich für unser Ich halten, eigentlich nur die materialisierte Seele ist. Rhyolith hilft uns, unseren tatsächlichen Zustand sowie die Grenze unserer Möglichkeiten und unseres Strebens zu erkennen. Er hilft, sich an die objektiven Tatsachen zu halten und nicht Illusionen oder Wünschen zu verfallen. Er vertieft das Mitgefühl und die Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse unserer Mitmenschen, regelt gestörte zwischenmenschliche Beziehungen und harmonisiert das Familienleben.

Leopardenjaspis, der Stein der Vernunft, Schutz vor heftigen Stimmungsschwankungen, chronischem Misstrauen und Eifersucht. Bei Enttäuschungen oder Verdächtigungen hilft er uns, einen klaren Kopf zu behalten. Er fördert unsere liebevolles Verhältnis zur Natur, zu den oft so hilflosen Arten, die vom Aussterben bedroht sind. Der Sternachat wird seit Urzeiten als Talisman geschätzt und angewandt. Wenn wir den Stein tragen, ihn streicheln oder in den Händen halten, werden wir vor Depressionen und vom Gefühl der Hoffnungslosigkeit geschützt.

Heilwirkung:  Rhyolith stärkt das Immunsystem, die Widerstandsfähigkeit gegen Virenepidemien und Infektionen. Durch die Unterstützung des vegetativen Nervensystems werden auch die Herztätigkeit, die Verdauung und die Drüsenfunktion harmonisiert. Nicht unbedeutend sind die Wirkungen bei der Behandlung von Parkinson Krankheit und Multipler Sklerose. Das Rhyolithwasser aktiviert bei Einnahme den Stoffwechsel, äußerlich angewandt hilft es bei Hautproblemen. Der Leopardenjaspis dient als Stein der Reinigung, er entwässert, stärkt und reguliert die Tätigkeit der Leber, der Gallen und der Nieren. Schmerzen dieser Organe können durch ihn gelindert werden, und er wirkt auch positiv bei ihrer Behandlung. Durch Massage mit einem Trommelstein werden Muskelkrämpfe entspannt und durch Einnahme des Wassers auf nüchternen Magen oder vor dem Essen wird ein nervöser Magen beruhigt und die Verdauung gefördert. Rhyolith hilft auch wirkungsvoll bei durch Sand oder Nierensteine verursachten Nierenkoliken. Durch das Auflegen des Steins oder die Einnahme des Wassers können wir mithilfe des Sternachats Schmerzen lindern. Er stärkt das Immunsystem, fördert die Funktion der Leber und der Drüsen, schenkt und seelisches Gleichgewicht.

Powered by oI0.org