Header

Steine von T-Z
Tansanit Tektite Thulit Tigerauge Tigereisen Topas Tscharoit Tuerkis Turmalin Turmalinquarz Zirkon Zoisit


Thulit



(Edelstein-Varietät des Zoisit)

Härte: 6 - 6,5

Dichte: 3,35

Name: Nach dem Land Tansania, wo er entdeckt wurde.

Fundorte: Tansanit - Tansania, Kenia; Zoisit - Österreich, Deutschland, Tschechische Republik, Italien, Schweiz, Pakistan, USA; Thulit - Norwegen, Australien, Russland, USA, Namibia, Republik Südafrika, Italien.

Astrologie: Sternzeichen Schütze

Chakra: Tansanit - Stirn und Scheitel; Zoisit-Rubin - Grund- und Herz-Chakra; Thulit und Zoisit - Herz.

Reinigung: Im Wasser über Nacht, am besten mit einem Kristall des Bergkristalls. Da der Tansanit im Unterschied zu Zoisit und Thulit starke Temperaturschwankungen nicht verträgt, wird er nur kurz unter Einwirkung von indirektem Sonnenlicht geladen.


Über: Tansanit ist eine blaue bis violette Zoisit-Varietät. Seine Hauptfundstelle liegt in der Gegend der Gerevi Hills in Tansania. Er wurde erst im Jahre 1967 entdeckt, weshalb über seine Wirkung auf unsere Gesundheit bis jetzt nur wenig bekannt ist. Weitere Varietäten sind Zoisit und Thulit, die preiswerter sind und auch als Edelsteine und Heilsteine geschätzt werden.

Durch den Tansanit finden wir unsere Innere des Bestimmung, er stärkt uns in unserem Glauben und im Streben, unsere Vorsätze in Taten umzusetzen. Er lässt uns erkennen, das uns auf unserem Wege, den wir in Liebe und mit der Überzeugung beschreiten, dass unser ganzes Bemühen ausschließlich dem Guten und wahren dient, nichts erschütterten oder besiegen kann. Im Bereich des Stirn-Chakra hilft er, sich auf das wahre Ich zu konzentrieren und leichter zur Erleuchtung zu gelangen. Er verjüngt und schärft unsere Sinne. Er lehrt uns Dinge nicht nur nach alten Mustern zu betrachten, sondern alles so zu sehen, zu hören und zu fühlen, als wäre es „das erste Mal“. So finden wir immer wieder das Wesentliche, weil die Wahrheit der Dinge tief im Inneren zu finden ist.

Ein sehr wirkungsvoller Stein ist der Zoisit mit sattem Grün und grell rubinroten Einschlüssen. Durch ihn tritt Harmonie und Gleichgewicht in die Beziehung zwischen der liebevollen Sanftmut des Herzens und der Sexualität. Um zwischen ihnen eine wirkungsvolle Verbindung herzustellen, wird ein Stein auf das Grund-Chakra und ein zweiter Stein auf das Herz-Chakra gelegt. Der Energiestrom zwischen ihnen kann durch das Auflegen eines beiderseitig abgeschlossenen Kristalls auf das Nabel-Chakra noch verstärkt werden.

Der dritte Stein, der violettrosafarbene Thulit, gilt vor allem als Schutzstein. Er hilft uns, Stress und die Angst vor dem unerwarteten und unbekannten zu überwinden. Er lässt uns kreativ sein, die kleinen Freuden des Lebens intensiv erleben, inspiriert zu neuen Taten, fördert unsere Fantasie und hilft uns, unsere geheimen Wünsche zu verwirklichen. Thulit verleiht uns ein reiches Leben voll romantischer Sehnsüchte, Sinnlichkeit und sanfter Liebe.


Heilwirkung: Tansanit schärft die durch das Alter oder durch Erschöpfung geschwächten Sinne. Er lindert chronische Schmerzen und Migräne, befreit uns von Depressionen. Für Menschen, die sich im Koma befanden, ist er eine große Hilfe bei der Rückkehr ins Leben.

Zoisit hat eine positive Wirkung auf die Geschlechtsorgane, vor allem bei Zeugungsunfähigkeit und Unfruchtbarkeit psychosomatischer Art, sowie im Falle von risikoreicher Schwangerschaft und komplizierter Geburt. Aufgelegt auf das Herz-Chakra stärkt er das Herz und den Kreislauf. Er trägt zur Erholung des gesamten geschwächten Organismus bei.

Thulit schützt uns vor Viruserkrankungen und wirkt lindern bei fieberhaften Zuständen. Er stärkt das Immunsystem. Durch ihn werden die Herz- und Kreislauffunktionen harmonisiert und der zu hohem Blutdruck gesenkt. Ebenso wie der grüne Zoisit regeneriert er den geschwächten Organismus.

Powered by oI0.org