Header

Zwillinge

Zwillinge
Das Symbol zeigt die beiden Senkrechten, welche die sprichwörtlichen zwei Gesichter des Zwillings darstellen. Die obere Schale steht für das Empfangende (Zwillinge sind wissbegierig) und die untere Schale versinnbildlicht das Abgebende (Zwillinge reden gerne und geben ihre Eindrücke gerne weiter). Zwillinge ist das Zeichen der Einholung und Weitergabe von Information (= Vermittlung). Die doppelte Senkrechte zeigt, dass zwei oder mehrere unterschiedliche Dinge gleichzeitig getan werden, was auf große Vielseitigkeit schließen lässt. Das ganze Symbol versinnbildlicht die Bereitschaft zu wachen Sinnen.

Allgemeine Beschreibung des Zwillingezeichens

"Das muss ich wissen", sprühender Eifer und prickelnde Lebendigkeit; überall, wo es etwas zu erfahren gibt ist der Zwillinge zur Stelle. Der Zwillingemensch ist das Prinzip der Einholung und Weitergabe von Informationen. Mit schnellen und vorschiessenden Bewegungen taucht er auf und hat immer Neuigkeiten, doch schnell muss er wieder weiter, schnell wie der flüchtige Wind, auf der Treppe verhallen die letzten Worte. Meist umgibt ihn eine innere Unrast, denn kaum angekommen, treibt es ihn wieder fort, das Neue und Unbekannte reizt, doch kaum gesehen und geschnuppert, ist es schon etwas Altes...

Wortgewandtheit, Logik, unvoreingenommes Interesse sowie lebhafte Mimik und Gestik zeichnen ihn aus. Zwillinge lieben das Heitere und lachen gerne, sie sind unterhaltsam und immer auf der Suche nach Abwechslung. Deshalb theoretisieren sie auch gerne. Der Zwillingemensch ist körperlich und geistig beweglich und vielseitig, ein guter Beobachter, wissbegierig, witzig und kritisch, aber auch beeinflussbar und ruhelos. Durch seine große Flexibilität ist er oft hin und her gerissen, zwiespältig und entschlusslos. Deshalb muss er, vor allem in der Jugend, seinen eigenen Weg finden und zum eigenen Kern vordringen. Bis dahin kann er sich in Rechtfertigungen, kaltem Positivismus und Grundsatzlosigkeit verlieren. Harmonie findet er oft erst durch Konflikte. Er muss lernen, seinem eigenen Denken und Urteilsvermögen Vertrauen zu schenken, sonst kann er sich in einer fruchtlosen Suche nach Sättigung verlieren.

Der Zwillingemensch hat eine Doppelnatur und es ist schwer, in die eigentliche Tiefe der Zwillinge Einsicht zu gewinnen. Er gibt sich oft anders als er ist, ist oft anders als er scheint; er hat etwas Schlaues und Diplomatisches, kann listig, raffiniert und ausgeklügelt sein. Heute voll begeistert und morgen schon anderer Meinung, heute versprechen, morgen vergessen.
Zwillinge haben etwas Unstetes und Flüchtiges und können auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen. Deshalb hört der Zwillingemensch oft nur mit halbem Ohr hin. Eine leicht geteilte Aufmerksamkeit kann zu Unaufmerksamkeit werden. Zur Vergangenheit hat Zwillinge keine Beziehung, er lebt in der Gegenwart. Auch die Zukunft lässt ihn kalt. Autoritäten werden meistens nicht anerkannt. Sanguinisches Temperament zeichnet ihn aus.

Zwillinge lernen außerordentlich schnell, sind gewandt im Auftreten und können viel Heiterkeit verbreiten. Er ist schnell und mit Leichtigkeit im Brennpunkt der Gesellschaft. Er kann erzählen und mischt geschickt Dichtung und Wahrheit, wobei alles immer mit Humor versehen ist.

Der Zwillinge-Geborene ist fähig, mehrere Betätigungen, Aufgaben und Berufe nebeneinander auszuführen. Er kann sich leicht umstellen und seinen Beruf wechselt er meist mehrmals in seinem Leben. Er ist wachsam und registriert alles. Er ist tolerant gegenüber vielerlei Einstellungen, jeder soll so selig werden wie es ihm gelingt.

Der Zwillingemensch ist ein Gegenwartsmensch und auch in schweren Zeiten bricht die leichte Seite und der Humor immer wieder durch. Diese Leichtigkeit kann das Göttergeschenk des Zwillinge an andere Menschen sein. Der Merkur (sein Planet) ist der Götterbote und ohne Vermittlung könnte keine "Nahrung" - materieller wie geistiger Art - vermittelt werden. Zwillinge ist das Zeichen des gegenseitigen Austausches.

Zwillinge Konstruktive und problematische Energien

Der konstruktive Zwillinge:
verfügt über ein gute Ausdrucksfähigkeit mit lebhafter Mimik und Gestik. Er hat Freude am Auftreten, ist lernfähig, vielseitig, rhetorisch begabt und deshalb von großer Kommunikationsfähigkeit. Er ist in der Lage, logisch zu denken und entwickelt seine praktischen und technischen Fähigkeiten aus. Seine besondere Stärke ist die Fähigkeit zur Aufnahme von Informationen und deren Weitergabe.
Stichworte: lebhaft, Lebensfreude, Vielseitigkeit, Anpassung, Lerneifer, Aufnahmefähigkeit, Abwechslung, Theorie, körperlich und geistig beweglich, vielseitig, Beobachter, witzig, kritisch, lockert Verhärtungen auf, diplomatisches Geschick.

Der problematische Zwillinge:
ist ein Technokrat, er ist in seiner Selbstdarstellung überschwänglich oder uniformiert, oberflächlich und zerstreut.
Stichworte: Ruhelos, Oberfläche, schwankende Neigungen, beeinflussbar, Zwiespältig, Entschlusslosigkeit, seinen eigenen Weg nicht findend, kalter Positivismus, unordentlich.

Das Gegenteil der Zwillingeeigenschaften: Lern- und Sprachschwierigkeiten, technische und manuelle Ungeschicklichkeit sowie allgemeine Selbstdarstellungsschwäche, Analphabetismus.

Zwillinge Freundschaft / Partnerschaft / Liebe

Durch gewandtes, taktvolles und höflichem Wesen stellt der Zwillingemensch schnell Beziehungen her. Er will überall dabei sein. Dank körperlicher Beweglichkeit ist er meist ein guter Tänzer. Der Zwillingegeborene ist aufgeschlossen für alle Arten der Partnerschaft. So neigt er auch zu erotischen Flirts oder oberflächlichen Abenteuern, die Unstimmigkeiten in eine bestehende Liebesverbindung bringen.

Die Intelligenz nimmt einen breiten Raum ein, die Gefühlswelt ist etwas im Schatten (je nach Mondstellung). Der Zwillingegeborene mag sich nicht mit allzu vielen schweren Gefühlen belasten, er sucht die unkomplizierte Partnerschaft. Der Wunsch nach Wechsel in der Partnerschaft kann seinen Grund in einer mangelnden inneren Anteilnahme am Partner haben. Für den Zwillingemensch muss die Partnerschaft eine kameradschaftliche Seite aufweisen. Ein starker Mond im Horoskop der Zwillinge verleiht seinen Gefühlen mehr Tiefe.

Die Zwillinge - Frau
Sie findet Gefallen an allerlei Flirts mit interessanten Menschen und findet daher schnell Liebeskontakte. Die meisten Flirts sind aber reines Spiel und suchen zunächst noch keine Tiefe. Daher merken sie selbst manchmal gar nicht, dass ein Mann ein Auge auf sie geworfen hat. Sie mögen Männer die echte Freunde sind, mit denen man auch etwas unternehmen kann und mit denen man über alles reden kann.

Der Zwillinge - Mann
Dem Zwillingemann gefallen viele Frauen und so hat er es manchmal schwer, sich für eine zu entscheiden. Er findet gefallen am unbekümmerten Spiel der Sinne und möchte sich zunächst nicht in einer allzu tiefen Beziehung einfangen lassen.

Bei beiden Geschlechtern stehen die Freundschaft und die heitere Leichtigkeit des gemeinsamen Austausches im Vordergrund.

Zwillinge Beruf

Ihrem Wesen nach sind Zwillinge flexibel und stets offen für Neues. Ein großer Ideenreichtum verbunden mit einem regen Interesse an fast allem und der Fähigkeit, die Dinge sachlich und nüchtern zu beurteilen im ihm eigen. Doch muss er auch lernen einer Aufgabe interessiert zu folgen, auch wenn nicht immer alles 100% logisch und für seine Begriffe folgerichtig abläuft.

Das berufliche Umfeld sollte seiner allgemeinen Beweglichkeit entgegenkomme und wenn möglich immer wieder neue geistige Nahrung bereit halten. Zwillinge können Vor- und Nachteile einer schnell und für alle verständlich darlegen und haben geschickte Hände.

Allgemein sind sie begabt für manuelle Tätigkeiten, aber auch für aller Berufe die mit Sprache zu tun haben, Reisetätigkeit, Berufe mit wechselnden Aufgaben. Journalist, Übersetzer, Kritiker, Reisefachkraft, Kaufmann, Händler, Makler, Verkäufer, Propagandist, Postangestellter, Telefonist, Unterhalter, Kabarettist, Dichter, Schriftsteller, Fahrer usw...

Zwillinge-Kinder

Das Zwillingekind ist immer neugierig und braucht viel Abwechslung. Es treibt viel witzigen Unfug. Die Ratio ist von Anfang an aktiv, deshalb plappert es gerne alles nach und leider auch aus. Das Kind kann gut nachahmen und verlangt in seiner gesteigerten Wachheit nach Bewegung und Anregung. Unruhe kann wahrscheinlich durch Abwechslung gelindert werden.

Das Zwillingekind liebt Geschichten und alles was der Fortbewegung dient, z.B. Tretautos, Rollschuhe, Fahrräder, später dann Raumfahrzeuge und Helikopter. Dieses Kind ist schnell abgelenkt, trotzdem sollte man es zum Schreiben animieren, zum Beispiel dazu, ein Tagebuch zu führen.

Das Zwillingekind liest gerne Geschichten, Gedichte und Kurzlektüren. Es hat unruhige Hände und braucht Spielzeuge mit farbigen Tastaturen, Puzzles, Fingerfarben, Malgegenstände, Spielzeugtelefone, Bausätze (Lego), usw.; Modelle nachzubauen braucht Geist und Hand. Das Kind muss lernen, sich zu konzentrieren. Auch Ideen müssen vertieft werden. Es ist clever und oft auch taktlos im Sprechen, deshalb muss man ihm beibringen, auch zuzuhören.

Zwillinge Aufgaben / Karma / Gesundheit

Aufgaben Karma:

Der Zwillingegeborene muss lernen, das Gewirr der vielen Eindrücke die er aufnimmt zu ordnen und zu verstehen. Er muss lernen das Wichtige herauszufiltern und sein Wissen weiterzugeben. Der Zwillingemensch muss seine Interessen kanalisieren, sodass mehr Tiefgang möglich wird. Er muss seiner Tendenz Gefühle mit dem Verstand zu begreifen entgegenwirken.
Neue Ideen, Lehr- und Denkweisen werden von Zwillinge schnell aufgenommen und lebhaft, wenn auch nicht unbedingt mit Leidenschaft, vertreten. So lange diese nicht auf oberflächliche Art geschieht, werden andere gern die von ihm vermittelten Anregungen aufgreifen. Die grösste Gefahr des Zwillingezeichen ist, ziellose Betriebsamkeit.
Das Interesse des Zwillinge richtet sich nicht so sehr auf die praktische Nutzung eines Gegenstandes, sondern auf die Vorstellung und die Idee, welche dahinter steckt. Seine Logik kann viele Dinge begreifbar machen und sein Urteil kann fundiert und vor allem aber unvoreingenommen sein.

Zwillinge haben diplomatisches Geschick im Umgang mit Menschen. Dies beruht auf der Fähigkeit, durch Verständnis für die Sichtweise mehrere Parteien und die Einsicht in neue Möglichkeiten dem konkreten Geschehen eine neue Wendung zu geben. Die Chance des Zwillingegeborenen ist Wege zu finden, wie scheinbar Unzusammenhängendes doch miteinander mit Verbindung treten können.

Gesundheitliche Entsprechungen:
Lungen, Nerven, Schultern, Arme, Hände, Bronchitis, Rippenfell, Geruch.

Zwillinge Entsprechungen

Aussehen/Konstitution bei typischen Zwillingeeigenschaften:
gelockert, beweglicher Körper mit eher langen feingliedrigen Gliedmassen, leptosom, schmale gestikulierende Hände, lockere Haltung, neugieriger und unsteter Blick, hohe Stirn, schmales Gesicht, dünne Lippen, locker-heitere Sprache, Bewegungs-, Denk-, (Empfindungs-) Naturell.

Wohnung:
zweckmäßig und funktional, eher leichte und weniger teure Möbel, oft nordischer Stil, Eigenheim ist nicht so wichtig, selten ein besonderes Flair für Wohnlichkeit.

Freizeit/Hobby/Sport:
Wandern, Radfahren, Handball, Gymnastik, Tischtennis, Fotografieren, Unterhaltungsfilme, Reportagen, Bienenzucht, Graphik, Zeichnen, Collagen, Lesen, leichte Musik, Tänze wie Cha-Cha-Cha und Twist.

Literatur:
Regenbogenpresse, Neues aus Forschung und Technik, Logik, Logistik, Guiness-Buch der Rekorde, Essays und Prosa, Novellen, Dualistik, J.P. Sartre, Alexander Puschkin, Sprachphilosophie.

Farben:
Gelb, Leuchtgelb, Himmelblau, Hellgrau.

Speisen/Gewürze/Getränke:
würzige Speisen, Spaghetti, Sandwichs, Müsli, Karotten, Geflügel, gemischte Küche, Lorbeer, Petersilie, Oregano, Majoran, Dill, Pfefferminze, Limonade, Cola.

Materialien/Werkzeuge:
Wachs, Graphit, Quecksilber, Leinen, Papier, Seil, Tau, Faden, Draht, Schraubenzieher, Elektromotor.

Pflanzen:
Sträucher und Stauden, Pappel, Holunderbaum, Ahorn, Anis, Linde, Schlüsselblume, Glockenblume, Gräser allgemein, mehr blättrige als blühende Pflanzen, Jasmin, Eisenkraut, Schafgarbe.

Tiere:
Geflügel, Singvögel, Papageien, Schmetterling, Raupe, Tiger, Insekten, Biene, Hummel, Gans, Affe, Huhn, Kiebitz, Amsel, Hering, Sardine, Makrele.

Weitere Analogien:
Buchhandlung, Zeitung, Börse, Post, Sprachlabor, Triangel, Xylophon, Gitarre, Mundharmonika, Fahrrad, Bus.

 


Widder
21.03-20.04

Stier
21.04-20.05

Zwillinge
21.05-21.06

Krebs

22.06-22.07

Löwe

23.07-23.08

Jungfrau

24.08-23-09
           

Waage

24.09-23.10

Skorpion

24-10-22.11

Schüze
23.11-21.12

Steinbock

22.12-20.01

Wassermann

21.01-20.02

Fische
21.02-20.03
Powered by oI0.org